Geheimtipp auf dem Weg nach Süden: Kafeneion Manoussos, Ammoudari, Askifou


Werbung


Kafeneion manoussos askifou sfakia kreta 3379

Auf dem Weg nach Süden in die Sfakia kommt man bei der Fahrt aus Richtung Chania zwangsläufig durch die auch landschaftlich wunderschöne Askifou-Ebene. Auf rund 700m Höhe gelegen bietet sie sich auch im Hochsommer für einen Ausflug aus dem sehr heißen Süden an und auch auf dem Weg zum Start der Imbros-Schlucht kommt man durch den Hauptort Ammoudari.

Hier, direkt an der Durchgangsstrasse im Ortsteil Petres findet sich das kleine Kafeneion „Manousos“, betrieben vom gleichnamigen Inhaber und seiner deutschen Frau Marion.

Es empfiehlt sich unbedingt, hier einen Stopp einzulegen und die schlichten kretischen Köstlichkeiten, die Marion bereitet, zu genießen.

Das Essen ist einfach und authentisch, so lecker wie dort haben wir auf Kreta nur sehr selten gegessen!

Aber auch für einen kleinen Schwatz steht Marion zur Verfügung, so dass man hier einen sehr schönen, entspannten Nachmittag verbringen kann.

Eine Webseite im Blog-Format betreibt Marion übrigens auch, dort findet man gelegentlich Eindrücke aus dem kreischen Alltagsleben genauso wie öfter mal ein paar Bilder, die eigentlich immer Lust auf Land, Natur und Leute machen…

Webseite Kafeneion Manoussos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner