Ist Urlaub auf Kreta gefährlich?


Werbung

Olivenöl, Getränke und Lebensmittel aus Kreta & Griechenland


Apartments Finikas in Kalamaki - eine gute Empfehlung, nicht nur im Winter

Apartments Finikas in Kalamaki direkt am Strand – eine gute Empfehlung, auch in Corona-Zeiten

Über den Suchbegriff „Ist Urlaub auf Kreta gefährlich?“ finden in letzter Zeit so einige Besucher auf diese Webseiten. Vermutlich, weil sich diese Frage früher einige Reisende aufgrund der Flüchtlingskrise gestellt haben.

Heute geht es bei der Suche aber vermutlich eher um die Corona-Situation in Griechenland und speziell auf Kreta.

Grundsätzlich sollte man hier vermutlich zwischen der Anreise und dem Aufenthalt auf Kreta unterscheiden…

Ruhe und Beschaulichkeit am Strand von Kalamaki

Ruhe und Beschaulichkeit am Strand von Kalamaki

Speziell die Anreise im Flugzeug nach Griechenland bzw. Kreta kann bzgl. COVID-19 natürlich Sorgen bereiten. Man sitzt im Flugzeug ja doch recht beengt. Allerdings relativiert sich das Risiko im Vergleich zu anderen geschlossenen Räumen im Flugzeug durch die Art und Weise der Belüftung (von oben nach unten) und der Filterung der Luft im Flugzeug durch Filtersysteme, die auch Viren aus der Atemluft filtern können.

Beim Aufenthalt auf Kreta ist das Corona-/COVID-19-Risiko erst einmal deutlich gemindert. Denn auf Kreta gab bisher es nur sehr geringe Anzahl von Infektionen, insgesamt aktuell rund 125 Fälle. Und neu hinzu kommen in Gesamt-Griechenland nur noch deutlich unter 10 Infektionen pro Tag, auf Kreta davon in den letzten Tagen offenbar keine einzige.

Natürlich kann niemand sagen, ob die Zahlen mit steigender Touristenzahl zunehmen werden, aber jeder Reisende kann natürlich durch die Art und Weise seines gewählten Urlaubs Einfluß auf sein persönliches Infektionsrisiko nehmen.

Da helfen unsere grundsätzlichen Empfehlungen, die auch in Zeiten nach COVID-19 für den gesamten Tourismus und speziell die Menschen auf Kreta sicher die bessere Wahl sind:

  • Bucht individuell kleinere, am besten familiengeführte Unterkünfte wie Villen, Apartments oder kleine Hotels in kleinen überschaubaren Orten; unser Tipp: der mittlere Süden, dazu hier unsere Tipps in Kalamaki und in Sivas. Auch Matala wäre eine Option, wenn es etwas belebter sein soll: Hotel Neos Matala
  • Vermeidet AI-„Bunker“ und Riesenhotels von Hotelketten
  • Geht lieber zum Essen in kleine Tavernen statt in riesige Hotelspeisesäle
  • Bucht einen Mietwagen direkt ab Flughafen, um nicht in Transferbussen mitfahren zu müssen, hier findet ihr unsere Mietwagen-Tipps mit Rabatt

So kann man auch in Corona-Zeiten einen erholsamen, ruhigen Urlaub auf Kreta verbringen, ohne sich um seine Gesundheit sorgen zu müssen.

 

 

Diese Website verwendet sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren, ebenso werden Daten und Scripte von Dritten eingebunden. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen