MAPS.ME – Offline-Karten für iOS und Android


Werbung


 Maps me sivas kalamaki

Unterwegs (nicht nur) auf Kreta ist eine Karte gelegentlich doch recht hilfreich. Wer ein Android-Gerät, ein iPad oder iPhone mit sich führt, der nutzt dann gerne schon einmal Google Maps oder die Apple-Kartenanwendung.

Nachteil:

Die Übertragung geht über das Mobilfunknetz (sofern man nicht gerade in einem WLAN eingebucht ist) und kostet oft richtig viel Geld.

Abhilfe schaffen da Apps, mit denen es möglich ist, Karten vorab zu Hause herunter zu laden und dann offline auf dem Gerät zu nutzen.

„MAPS.ME“ ist so eine Anwendung, die für iOS (Apple iPhone und iPad) sowie Android verfügbar ist und nur heute für iOS sogar gratis im App Store bereit steht. Aber auch für ein (geringes) Entgelt ist das Karten-Programm prima.

Es nutzt die wirklich guten OSM (Open Street Map)-Karten, die von freiwilligen Helfern aus aller Welt zusammengestellt werden. Zumindest in „meinem“ Raum (Kretas mittlerer Süden, Messara, Kalamaki, Kamilari, Sivas, Pitsidia usw.) sind diese OSM-Karten mindestens genau so gut wie die Karten von Google oder auch von Garmin für deren GPS-Geräte.

Oben im Bild sieht man übrigens eine Beispieldarstellung aus der genannten Gegend auf dem iPad.

Die Karten sind natürlich immer gratis herunter zu laden, unabhängig davon, ob die App gerade ebenfalls kostenlos ist oder ein paar Cent kostet.

Hier geht’s zum Download von MAPS.ME:

Apple iOS iPhone / iPad

Android

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner