Tipp: Studios Sigelakis in Sivas, Südkreta



Nach fast einem Jahrzehnt ein bis zwei Mal pro Jahr Urlaub in Kalamaki mussten wir dringend mal was neues ausprobieren...

Klar war, dass es weiterhin der mittlere Süden Kretas im Bereich der Bucht von Messara sein musste, denn das ist nun mal unsere Lieblingsgegend auf Kreta.

Eine weitere Anforderung war, dass wir diesmal in einem Ort wohnen wollten, wo man wirklich gut und authentisch griechisch und kretisch essen kann. Das war und ist nämlich der für uns größte Mangel in Kalamaki: Es wird überall nur höchst durchschnittliche Touristenkost gereicht. Nicht wirklich schlecht, aber auch nicht durchgehend überzeugend. Für uns war das in früheren Jahren oft der Grund, regelmäßig nach Kamilari, Sivas oder Kouses zum Essen zu fahren.

Diesmal sollte es also umgekehrt sein: Bei den guten Tavernen wohnen und bei Bedarf ans Meer fahren.

So lag also die Entscheidung nahe, diesmal in Sivas zu wohnen.

Entschieden haben wir uns letztlich für die "Studios/Apartments Sigelakis", deren Besitzer in Sivas auch die gleichnamige, von uns sehr geschätzte Taverne führt.

Die Buchung über Internet hat sehr gut geklappt, Giorgos hat Anfragen unverzüglich beantwortet und rief am Abreisetag sogar noch einmal bei uns an, um zu fragen, wie wir gerne die Betten gestellt haben wollten. 😉

Da sind wir dann schon bei einem zweiten gewichtigen Grund, bei "Sigelakis" zu wohnen: Es gibt dort nämlich 3 Studios/Apartments (von insgesamt 7), die Einzelbetten ohne durchgehende Matratzen besitzen! Heeeeeeeerrlich! Endlich kein nächtliches Schunkeln und Schaukeln bei jeder Bewegung des Partners mehr. So gut wie bei Sigelakis haben wir auf Kreta NOCH NIE geschlafen.

Aber die Studios überzeugen auch sonst in fast jeder Hinsicht:

  • Sie liegen ruhig am Ortsausgang Richtung Kouses und Petrokefali, vom Kneipenlärm des Dorfes ist nichts zu hören.
  • Die Einrichtung ist geschmackvoll, es gibt sogar einen offenen Kamin. Unser Studio (Nr. 7) war sogar komplett aus Naturstein, wunderschön anzusehen. Die anderen Wohneinheiten verfügen über Naturstein-Elemente.
  • TV, Sat-Receiver und kleine Musik-Anlage mit CD-Player sind ebenfalls vorhanden.
  • Freier Wifi/WLAN-Internetzugang mit mehreren Hotspots, so dass wirklich überall ein gutes Netz verfügbar ist.
  • Die Aussicht ins Landesinnere Richtung Messara und Kouses ist herrlich.
  • Die Terrassen und Balkone sind großzügig und möbliert.
  • Alle technischen Einrichtungen funktionieren gut: Es gibt heißes/kaltes Wasser mit ausreichend Druck, die Klimaanlage kühlt bestens und auch die Kitchenette mit kleiner Kochplatte und Kühlschrank ist selbstverständlich in Ordnung, es gibt sogar Mückenstecker "vom Haus".
  • Für den Winter gibt es sogar eine Warmwasser-Zentralheizung.
  • Eine Reinigung samt Wäschewechsel erfolgt alle drei Tage.
  • Giorgos hilft gerne bei allen Problemen und Fragen.

Auch der Preis (in der Hauptsaison 50 Euro, in der Nebensaison weniger) überzeugt für so großzügig geschnittene Wohnungen mit derartiger Ausstattung absolut.

Fazit: Bei Sigelakis in Sivas werden wir nach Möglichkeit auch unsere nächsten Kreta-Urlaube verbringen. Entspannung pur durch geniale Lage, gute Betten, gute Ausstattung und einen sehr netten Vermieter!

Und bei Sigelakis Essen gehen gehört natürlich auch zur absoluten Pflicht in Sivas! LECKER!

Kontakt und Buchung: Webseiten von Sigelakis Studios

Leider habe ich nur mit dem iPhone ein paar Fotos gemacht, da ich mir fest vorgenommen hatte, zum Ende des Urlaubs noch mal ausgiebig mit der DSLR zu fotografieren. Leider war ich so tiefenentspannt, dass ich das doch tatsächlich vergessen habe.

Daher im Anschluss nur noch ein paar qualitativ eher minderwertige Aufnahmen aus dem Telefon...

Unser Apartment, vom Garten aus gesehen

Blick von der Terrasse

Blick von der Terrasse

Mein Arbeitsplatz auf der Terrasse

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: NDR Urlaubscheck Kreta – Ein paar Links » Kreta pur

  2. Pingback: NDR-Urlaubscheck Kreta – ein paar Links und Hinweise (2015) » Kreta pur

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
count.jpg