Neu erschienen: Reiseführer Marco Polo Kreta von Klaus Bötig


Werbung


Reiseführer Marco Polo - Kreta von Klaus Bötig

Reiseführer Marco Polo – Kreta von Klaus Bötig

Frisch erschienen in 20. Auflage, allerdings komplett überarbeitet und umgestaltet, ist der Reiseführer „Kreta“ von Klaus Bötig aus der „Marco Polo“-Reihe (MAIRDUMONT).

Auffällig als erstes ist das Cover, das jetzt nicht unbedingt schöner, dafür aber plakativer daher kommt. Warum man unbedingt einen kurzen Titel wie KRETA als Stilmittel auf zwei Zeilen umbrechen muss, bleibt mir rätselhaft, aber ich tröste mich, dass es bei Überschriften wie „Dominikanische Republik“ noch wesentlich bescheuerter aussieht. ;-)

Aber dem Leser kommt es ja auf die inneren Werte an, und die sind, schon mal vorweg gesagt, aus meiner Sicht durchaus ok.

Die grobe Gliederung des Reiseführers:

Los gehts auf den ersten Seiten inkl. Umschlag mit den Highlights Kretas sowie diversen Bestenlisten, z.B. die besten Insider-Tipps, aber auch die besten Tipps bei Regen oder schöne Dinge, die man auf Kreta gratis machen kann.

Die folgenden Seiten widmen sich dann reiseführertypisch allgemeinen Themen rund um Kreta, Genuss und Shopping.

Es folgt ein nach geographischen Regionen von West nach Ost gegliederter Teil mit den fünf Kapiteln Chania, Rethimno, Iraklio, Agios Nikolaos und Ierapetra. In diesen Kapiteln gibt es jeweils knappe Informationen zu den Orten und Sehenswürdigkeiten, ergänzt mit Tipps zu Restaurants, Unterkünften und weiteren interessanten Dingen.

Eine schöne Ergänzung schließt sich an dieses „Ortsverzeichnis“ an. Im Kapitel „Erlebnistouren“ werden 5 Touren von 14-tägiger Inselrundreise bis hin zu kleineren Tagestouren beschrieben, auf denen man Kreta gut im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“ kann. Auch routiniertere Kretareisende können in diesem Teil noch die ein oder andere Anregung finden.

Zum Abschluss des Reiseführers finden sich noch Kapitel zu Sport & Wellness, Reisen speziell mit Kindern, ein Veranstaltungskalender, Hinweise zu weiteren Informationsquellen sowie ein Sprachführer und eine Kretakarte, sowie Innenstadtpläne von Chania, Rethymnon, Heraklion sowie Agios Nikolaos.

Außerdem gibt es noch eine herausnehmbare Faltkarte, die vom Inhalt der im Reiseführer abgedruckten Karte exakt entspricht. Trotz Maßstab 1:300.000 ist sie, auch im Vergleich zu anderen Kretakarten, recht akkurat und für die im Buch beschriebenen Ziele und Touren problemlos nutzbar.

Weitere Goodies:

Für Apple iOS und Android gibt es Applikationen zum Reiseführer, in denen eine Karte samt der oben beschriebenen Erlebnistouren inkl. Infos enthalten sind. Eine wirklich praktische Ergänzung.

Außerdem werden Aktualisierungen zum Reiseführer im Internet bereit gehalten, u.a. mit frischen Veranstaltungstipps.

Sowohl die Applikationen als auch die Aktualisierungen sind frei im Netz bzw. den App-Stores erhältlich, wer sich schon mal vorab ein Bild machen will, hier lang:

http://go.marcopolo.de/kre

Die Zielgruppe des Reiseführers sind ganz klar Kreta-Neulinge, die einen ersten Eindruck der Insel gewinnen wollen und die Kreta vielleicht nur ein einziges Mal im Leben besuchen werden. Für diese Klientel ist der Reiseführer hervorragend geeignet. Er bietet zur Reisevorbereitung einen guten Überblick, unterstützt die Planung mit einer guten Karte und erlaubt auch das Erkunden Kretas vor Ort auf den gängigen Touristenpfaden. Dabei enthält er durchaus brauchbare Tipps, die etwas abseits der typischen Touristen-Fallen liegen, als Beispiel sei hier mal der Wochenmarkt von Mires am Samstag genannt.

Was ich persönlich aber gar nicht verstehe: Warum verschwendet man 13 Seiten für eine Kreta-Karte, die man in exakt gleicher Form auch noch mal als Faltexemplar beigelegt vorfindet? Hier wäre ein bisschen mehr Inhalt wesentlich sinnvoller gewesen.

Fazit:

Trotz kleiner Patzer (und speziell der völlig überflüssigen zweiten Karte im Buch) ein Werk für Kreta-Einsteiger und zur Erstinformation, das mich überzeugt. Und auch der Preis ist dabei wirklich gut, in Deutschland ist das Werk für 12,99 Euro erhältlich, z.B. hier bei Amazon:


MARCO POLO Reiseführer Kreta: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service (*)

Ich werde es für diese Zielgruppen auch in die Empfehlungsliste des Kreta-Forums bei FB aufnehmen.